Palmitos Park auf Gran Canaria

Der Palmitos Park gehört auf Gran Canaria zu einem Highlight der Insel als ein Tierpark und botanischer Garten. 20 Hektar circa groß, nördlich von Maspalomas gelegen und ein Besuchermagnet im gesamten Jahr, denn auf Gran Canaria herrschen immer warme Temperaturen.

Jeder Besucher von Las Palmas de Gran Canaria muss diesen Park unbedingt gesehen haben. Der Park bietet ein Delfinarium mit seinen Delfinshows, diverse Vorführungen mit Papageien und Greifvögeln an. Ein Orchideenhaus, ein Schmetterlingshaus und ein Aquarium mit tropischen Fischen sind ebenfalls weitere Attraktionen. Der Palmitos Park ist in einer Schlucht erbaut, umgeben von wunderschönen Bergen und Vegetationen. Es finden sich extrem viele Fotomotive. Unsere schönste Erfahrung im Park war die mit den Papageien

Die Shows vom Palimtos Park einmal im Überblick:

Palmitos Park Show Plan
Palmitos Park Show Plan

Man sollte seinen Tag schon gut einplanen und timen, denn manche Vorführung, wie die „Birds of Preys“, findet hochoben auf einer Anhöhe statt, um anschließend dann wie ein verrückter ins Tal zu rennen, um die nächste Show zu sehen.

Mein Nerven-Spar Tipp No.1:
Meine folgende Show Einteilung spart viel „Fitness“ im Palmitos Park und sorgt für eine friedliche Ehefrau…(die können nämlich schlimmer als manch‘ schlecht gelaunter Pavian sein!)
a.) 11.30 Uhr Birds of Preys
b.) 13:30 Uhr Dolphins
c.) 14:30 Uhr Exotic Birds
d.) 15:30 Uhr Parrots

Palmitos Park Blick ins Tal
Palmitos Park Blick ins Tal

Spektakulär ist wahrscheinlich die Delfin-Show:

Palmitos Park Delfin-Show
Palmitos Park Delfin-Show

Am schönsten ist jedoch die Show mit den frechen Papageien:

Palmitos Park Papageien-Show
Palmitos Park Papageien-Show

Der Park hat JEDEN Tag im Jahr von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Preise sind relativ teuer:
Erwachsene
(11 oder mehr Jahre alt. Und / oder größer als 1,40m) = 31 Euro
Kinder 
(5-10 Jahre alt. Und / oder zwischen 1,10m und 1,40m) = 22,50 Euro
Kinder 
(3-4 Jahre alt. Und / oder zwischen 0,90m und 1,10m) = 10 Euro

Rechnen wir mal als Familie:
2 Erwachsene mit Schulkind = 84,50 Euro. Ein stolzer Preis.

Mein Spartipp No. 1:
Online im Internet die Eintrittskarten im Voraus bestellen. Immerhin 2 Euro pro Ticket kann man so sparen. Endpreis: 78,50 Euro.
Gut, nur sechs Euro gespart…
Oder: Am Flughafen oder an Touristenknotenpunkten verteilen Promoter Gutscheine. Diese reduzieren auch den Eintrittspreis um je 2 Euro pro Ticket.
Online-Tickets gelten 90 Tage ab dem Tag nach Kaufdatum

Mein Spartipp No. 2:
Der Park selbst bietet seinen Gästen natürlich auch Verpflegung und Imbiss an. Es ist wahrlich kein Geheimnis, dass die Preise für Speis und Trank wesentlicher höher sind als im Supermarkt Mercadona oder Spar. Daher ist es sehr ratsam sich in den zuvor genannten Märkten mit ein paar Trinkflaschen zu versorgen. Ein bisschen Obst mitnehmen und etwas zum Knabbern. 

Mein Spartipp No. 3:
Der Palmitos Park hat leider seine schlechte Angewohnheit, seine Besucher an so fast jeder Ecke mit Fotos mit Tieren im Hintergrund locken zu wollen bzw. besser gesagt verkaufen zu wollen. Ein Schnappschuss mit einem Delfin kostet 20 Euro. Nun, wer’s hat gerne. Bei Wikipedia taucht da das Wort „Wucher“ auf. Ich rate davon ab!

Mein Spartipp No. 4:
Den Ausgang im Palmitos Park wird jeder Besucher unweigerlich ab 18.00 Uhr „besuchen“ müssen, es sei denn, er wurde von einem Delfin verspeist. Der Ausgang ist aber wirtschaftlich gesehen ein voller Strategieerfolg, denn er führt mitten durch ein Souvenirladen, und das über knapp 20 Metern Laufweg. Das mag zwar jetzt nicht viel klingen, aber verführt doch immens hier oder dort ein Mitbringsel zu kaufen und die Urlaubskasse schmelzen zu lassen. Natürlich kein Geheimnis, dass die Preise auch hier schön übertrieben sind…

Und noch ein Tipp am Ende.
Diese Kollegen hier mögen KEKSE.
Und zwar genau diese Kekse: Galetta Toastada

Palmitos Park Papagei 1
Palmitos Park Papagei 1
Palmitos Park Papagei 2
Palmitos Park Papagei 2
Palmitos Park Papagei 3
Palmitos Park Papagei 3

Hinweis: Es wird im Park nicht gerne gesehen, wenn man die Vögelchen etwas „zusteckt“. Wer aber selbst zu Hause Papageien hat, wird bestätigen können, dass das gerade Spaß macht.

Hier ein paar Videos zum Beitrag:

Papageien Show

Birds of Preys / Raubvögel

Exotic Birds / Exotische Vögel

Doplhins / Delfine

Teilen, Liken, Sharen:

seppel

32 Jahre, Sparfuchs, Weil einfach einfach einfach (oder so...)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.