WPC Dielen von woodstore24.de

Du hast einen Kleingarten, aber noch keine fertige Terrasse? Oder hast du eventuell sogar ein Eigenheim mit einer großen, aber noch unvollständigen Terrasse? Wenn ja, dann wird es Zeit das Projekt Terrassen-Bau anzugehen. Und zwar nicht nächste Woche, sondern am besten schon morgen!
Terrassen werden üblicher Weise aus bzw. mit Holzdielen gebaut. Allerdings gibt es hier einige Nachteile bei diesem Terrassenbelag. Wie sagt man so schön: „Holz arbeitet“. Das Holz nimmt recht schnell Feuchtigkeit auf und dehnt sich aus. Und bei Trockenheit zieht es sich wieder zusammen. Hierdurch können sich schnell unschöne Spaltmaßen zwischen den einzelnen Holzdielen ergeben. Besonders ärgerlich bei der Montage. Nicht vergessen sollte man auch die Vergrauung, denn jedes Holz vergraut mit der Zeit durch die UV-Strahlung des Sönnchens. Schönheit war dann mal! Als letzten Negativum möchte ich anführen, dass Holz splittern kann. Wer seinen Nachbarn und der lieben Natur seine Füße nackig präsentieren möchte, die Rede ist von barfuß, läuft buchstäblich Gefahr, sich nette kleine Splitter einzufangen. Merke: Keine Holzart ist zu 100% splitterfrei.

Was bleibt also?
Wie wäre es mit WPC Dielen?
WPC ist im Übrigen die Abkürzung für „Wood Plastic Composite“, was so viel wie „Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff“ bezeichnen soll. Die Dielen aus WPC können nicht zerbrechen/splittern, man kann also beruhigt mit seinen Käsefüßen darauf rumspazieren. Holzdielen aus WPC sind extrem leicht in der Pflege. Sonderbehandlungen wie das Einölen oder Ähnlichem sind nicht erforderlich, einmal verbaut und gut ist es. Ferner gibt es eine große Auswahl an Farben und Formen und hochwertige WPC-Terrassendielen mit vollen Profilen sind lange haltbar.

Wer jetzt mit dem Gedanken spielt, sich dem Projekt Terrassen-Ausbau zu widmen, sollte mal einen Blick auf woodstore24 werfen. Im Shop findet man eine große Auswahl an „Wood Plastic Composite“ Produkten. Mein Tipp wäre noch, sich im Internet über den Aufbau genau zu informieren. Am besten ein paar Tutorial Videos auf YouTube mit ins Abendprogramm nehmen, darüber schlafen und am nächsten Tag den Hammer schwingen (schwing dei Ding).

Bilderquelle Bildtitel: thx to pixabay.com
Dies ist ein Advertorial Beitrag

Teilen, Liken, Sharen:

seppel

32 Jahre, Sparfuchs, Weil einfach einfach einfach (oder so...)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.