Review + Test zum Samsung Galaxy A41

Mein Review und sehr ausführlicher Test zum Samsung Galaxy A41 ist da. Ein cooles Stück Technik. Alter Schwede!
In meinem Review und Test Video erzähle ich alle Details. Aber noch ein Tipp…

Geld sparen
Die Devise lautet natürlich immer noch sparen, so hatte das Samsung Galaxy A41 bei der Veröffentlichung im Mai 2020 zwar eine unverbindliche Preisempfehlung von knapp 299 Euro, aber wer im Internet recherchiert wird schnell erkennen können, dass das A41 bereits zu *einem viel günstigeren Preis zu erwerben ist. Kauft deshalb eure technischen Geräte nicht irgendwo, sondern vergleicht vorher die Preise!

Aber jetzt zu meinem Video…
PS: Alle anderen weiteren Videos findet ihr auf meinem YouTube-Kanal.

Hier nun die wichtigsten Eckdaten zum Samsung Galaxy A41:

  • Mein AnTuTu Benchmark:
    CPU = 65.008
    GPU = 18.327
    MEM = 35.255
    UX = 32.270
    Gesamt: 150.860 (nicht unbedingt aussagekräftig – Benchmark-Test verlief mehrmals mit Fehlern)
  • Super AMOLED Infinity-V Display mit einer Auflösung von 2.400×1.080 Pixeln und 6,1 Zoll, damit 431 ppi
  • 152 Gramm
  • 69,8 mm breit, 149,9 mm hoch, 7,9 mm tief
  • Akku-Kapazität: 3.500 mAh
  • Kein drahtloses Laden
  • Fast charging 15W
  • Prozessor: Mediatek MT6768 Helio P65 , 12 nm Fertigungsprozess
    8 CPU Kerne:
    2x Cortex-A75-Kerne mit bis zu 2,0 GHz
    6x Cortex-A55-Kerne mit bis zu 1,7 GHz
  • Grafik: Mali-G72 MC2
  • 4 GB RAM
  • 64 GB interner Speicher
  • microSD-Speichererweiterung bis 512 GB möglich
  • Gehäusematerial: Plastik, Glas
  • NICHT wasserdicht. Es besitzt keine IP-Zertifizierung.
  • Fingersensor im Display (On-Screen Fingerprint)
  • 3,5 mm Klinkenanschluss vorhanden
  • Rückseite: Triple-Kamera:
    Weitwinkelobjektiv mit 48 MP (F2.0)
    Ultra-Weitwinkelobjektiv mit 8 MP (F2.2), 123 Grad
    Objektiv mit 5 MP (F2.4), 3D-Tiefenmessung (liefert Informationen für Bokeh-Fotos)
  • Frontkamera mit 25 MP (F2.2)
  • Android 10
  • USB-Version 2.0, USB-Typ C Anschluss
  • Bluetooth 5.0
  • 4G LTE
  • Lieferumfang: Galaxy A41, Ladegerät, Kopfhörer

Was mir gefallen hat:

  • Hauptkamera mit dem Ultra-Weitwinkelobjektiv, schöne Fotos bei guten Lichtverhältnissen
  • Exzellentes Display. 1a Farben und Schärfe
  • allgemein sehr schönes Design. Gerade die Rückseite weiß zu gefallen
  • insgesamt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • großer Akku

Was ich neutrale sehe:

  • die CPU-Leistung ist nicht schlecht, dürfte aber schnell an seine Grenzen kommen bei rechenintensiven Spielen und Apps
  • passable Videos
  • keine 4k-Videos möglich
  • Soundwiedergabe so „naja“

Was mir nicht gefallen hat:

  • Kein drahtloses Laden
  • 48 Megapixel-Kamera auf Kosten einer besseren Blendenöffnung
  • Megafrech: Im Vergleich zum Galaxy A40 wurde der Modus „Hyperlapse“ und „Zeitlupe“ entfernt. Von Super-Slow-Motion ganz zu schweigen!

*Bei den verwendeten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.






seppel

32 Jahre, Sparfuchs, Weil einfach einfach einfach (oder so...)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.